Der französische Wohnstil im Style Check

Man kann dieses Land und seine Kultur definitiv auch lieben, wenn man kein französisch spricht. Wenn Sie die Augen schliessen und einmal an Frankreich denken – nicht an die Klischees, wie Käse, Wein oder Baguette – denken Sie einmal an die Anziehungskraft strahlender Lichter der Hauptstadt Paris, an die Meeresluft und Leichtigkeit an der Côte d’Azur oder an unzählige kulinarische Highlights.

Wenn wir das bunte Treiben beobachten in den Straßen von Paris begegnet uns: französischer Stil. Wenn wir auf der Straße eine Französin erblicken, die scheinbar ohne Anstrengung so umwerfend aussieht, dann springt es uns regelrecht ins Auge. Wenn wir voller Bewunderung die Lebensfreude der Menschen in der Provence sehen, kann es sich auch einfach vor unserem inneren Auge abspielen.

Französischer Stil

Mit viel Stil und Eleganz beeindrucken uns die französische Sprache und auch der französische Einrichtungsstil. Nicht nur die Franzosen leben diesen, nein, auch wir holen ihn uns immer gerne nachhause in unser Wohnzimmer. Mit dem französischen Wohntrend lassen sich wunderschöne Traumräume rund um die französischen Möbel zaubern.

Der französische Stil – Was ist das?

Französischer Stil ist subtil, kaum fassbar und lässt sich nur äusserst schwer nachahmen. Wenn wir französische Möbel in unseren Wohnräumen aufstellen, dann erlaubt uns dies, ein kleines Stück dieses fantastischen Lebensstils in unseren Alltag zu holen. Nicht zu perfektionistisch! Das ist bei dem französischen Einrichtungsstil oberstes Gebot. Gemeint ist eine lässige, aber nie nachlässige Gleichgültigkeit. Nicht nur beim wohnen kommt dies zum Ausdruck, sondern eben auch bei dem französischen Wohnungen. Lassen Sie sich treiben – auch das spielt beim französischen Stil eine wichtige Rolle.

Französischer Einrichtungsstil - Badezimmer

Die französischen Stilrichtungen im Überblick

Man kann einen französischen Einrichtungsstil nicht eingrenzen. Die bezaubernde französische Deko ist so vielseitig, dass wir Ihnen die beliebtesten einmal vorstellen möchten.

Pariser Wohnstil

Bei der Pariser Inneneinrichtung können Sie davon ausgehen, dass diese edel, cool und ziemlich Design-orientiert ist. Eine Wohnung aus der Hausmann Zeit, mit französischen Möbeln ist eine Pariser Wohnung. Zu diesem Stil zählen Einrichtungen, wie Flügeltüren in Kassettenoptik, hohe Decken, überdimensionale Spiegel, offene Kamine und auch wunderschöne Holzparkettdielen.

Immeuble haussmannien, Kassettenoptik, hohe Decken, Speigel, offene Kamine, Holzparkett

Ein typisches Pariser Wohnhaus mit Altbauwohnungen ist das sog. „immeuble haussmannien“ und stammt aus dem 19. Jahrhundert. Der damalige Präfekt Haussmann unter Napoleon revolutionierte damals den Städtebau. Haussmann wurde immens geprägt durch das Pariser Stadtbild, welches wir heute kennen. Hierbei handelt es sich bei vielen um den französischen Stil.

Vor allem romantische, verspielte und auch barocke Möbel und Accessoires passen in Pariser Altbauwohnungen.

Badezimmer in Pariser Wohnhaus

Badezimmer im Pariser Wohnhaus werden sehr schlicht und trendy oder auch im historistischen Einrichtungsstil der Zeitepoche von Hausmann eingerichtet. Es wird unter anderem mit Tapeten, Spiegel und Armaturen im historistischen Stil des 19. Jahrhunderts gespielt.

Französischer Einrichtungsstil - Schlafzimmer
Französischer Stil Vorhänge
Perfekt harmonieren ebenso Boxspringbetten mit Kissen und Überwurf-Overload, opulente Polstermöbel mit geschwungenen Beinen und Samtbezügen, sowie schwere Stoffgardienen in Überlänge mit Quasten. Damit der französische Stil nicht zu überladen wirkt, können Sie gut mit scheinbar zufällig platzierten Wohnaccessoires und Schnittblumen arbeiten, mit „cleanen“ Elementen oder ausgewählten Designerstücken. Ebenso nord- und zentralafrikanische Dekoartikel sind erlaubt, da diese Regionen historisch tief mit der französischen Kultur verbunden sind. Aus dem Grund spiegeln sie natürlich auch einen wichtigen Teil des Pariser.

Achten Sie stets darauf, dass alle Farben und Materialien edel wirken. Altweiß, Pastelltöne, schimmernde Highlights in Gold oder Silber und auch Stoffe aus Seide, Samt oder Baumwolle liegen ganz klar im Fokus.

Französischer Einrichtungsstil - Wohnzimmer

Französicher maritimer Einrichtungsstil.

Das maritime Flair wird perfekt untermalt von matten und zarten Blautönen – gemischt mit anderen leichten Pastelltönen wird die Farbgebung des Raumes auch Sie verzaubern. Highlights sind beispielsweise Deko-Leuchttürme, schöne Flaschen in unterschiedlichen Farben und Formen und auch andere kleine Accessoires, wie Segelschiff-Modelle. All diese Dinge runden den maritimen Look wunderschön ab. Allerdings gilt auch hier: französische Möbel leben von dem Unperfekten.

Französischer Maritimer Einrichtungsstil

Kissen, alte Holztruhen, Textilien aus Leinen, welche mit maritimen Motiven, wie beispielsweise Leuchttürmen oder Ankern bedruckt sind, sind weitere interessante Deko Ideen für Ihren persönlichen Pariser Wohntrend. Was als Akzent an der Wand oder auf Textilien und anderen Accessoires ein ganz besonders toller „Eyecatcher“ ist, sind Streifen, die das französisch-bretonische Ringelshirt der Seemänner von früher aufgreifen soll. Ein ländliches Tablett aus Holz im Used-Look, aus Emaille oder aus Aluminium können Sie ebenfalls gut verwenden. Dieses können Sie beispielsweise sehr gut auf einem Beistelltisch platzieren und mit frischen Blumen, Muscheln und Einweggläser mit Sand dekorieren. Sie werden regelrecht ein echtes Meeresrauschen in Ihren eigenen vier Wänden hören.

Sie sehen, die französische Lebensart kann mit den richtigen Tipps und Tricks auch Ihre Wohnung durchfluten. Allein auf französische Möbel und die dazugehörige passende Dekoration, kommt es nicht an.

Savoir vivre, französischer Stil
Es muss ein Flair von „Savoir Vivre“ entstehen. Genießen Sie das Leben auf französische Art und holen Sie sich diesen besonderen Stil nachhause.